Kontakt

+386 1 2411 348
Bernhard.Winkler@ff.uni-lj.si

Govorilne ure

Donnerstag 11:15-12:15 und nach Vereinbarung.
In diesem Semester wird die Sprechstunde nicht im Büro stattfinden, sondern über Zoom angeboten. Bitte melden Sie sich vorher bei mir per E-Mail, um den Link zu erhalten.
Kabinet 117

Ein Buch muß die Axt sein für das gefrorene Meer in uns.

(Franz Kafka)

lekt. Bernhard Winkler
Oddelek za germanistiko z nederlandistiko in skandinavistiko

lekt. Bernhard Winkler

M.A. - DAAD-Lektor

Studium der Germanistik, Geschichte und Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft an der Universität Regensburg, der École Normale Supérieure de Lyon und der University of Colorado at Boulder. Teaching Assistant an der University of Colorado (2015-2016), DAAD-Assistent an der Eötvös Loránd-Universität Budapest (2017-2019), Lehrbeauftragter an der Universität Regensburg (2019-2020). Seit 2017 Doktorand der Deutschen Philologie an der Universität Regensburg bei Prof. Dr. Jürgen Daiber. Promotionsprojekt: "Traumliebeskampf. Figurationen des Eros bei Botho Strauß".

Forschungsschwerpunkte: Literaturtheorie, Komparatistik (europäische Literatur 18. bis 21. Jh.), Ästhetik, Romantik, Literatur und Medien, Literatur und Traum, Raumtheorie, Diskurse von Gefühlen und Affekten in der Literatur (Scham, Ekel, Liebe), Gegenwartsliteratur; Heinrich von Kleist, Edgar Allan Poe, Charles Baudelaire, Franz Kafka, Roland Barthes, Botho Strauß.

Publikationen

  • Wollust am Text – Figurationen des Eros in Botho Strauß‘ zu oft umsonst gelächelt. In: Dana Steglich u.a. (Hg.): Figurationen der Gegenwart (in Vorbereitung, erscheint 2021).
  • Erotische Novellistik – Botho Strauß‘ „Bewußtseinsnovelle“ Die Unbeholfenen. In: Sascha Kiefer/Torsten Mergen (Hg.): Gegenwartsnovellen. Literaturwissenschaftliche und literaturdidaktische Perspektiven im 21. Jahrhundert. Hannover 2021, S. 155-173.
  • „It is in our house now“ – Zur Ästhetik des Bösen in Twin Peaks. In: Caroline Frank/Markus Schleich (Hg.): Mysterium Twin Peaks. Zeichen – Welten – Referenzen. Wiesbaden 2020, S. 193-212.
  • Abgründe zwischen Schönheit und Schrecken. Zu Edgar Allan Poes Ästhetik des Bösen. In: Vera Faber u.a. (Hg.): Grenzüberschreitungen in Literatur- und Kultur|theorie. Wien 2021, S. 79-116 (in Vorbereitung).
  • Spiralen des Bösen – Zur transgressiven Ästhetik in Heinrich von Kleists Der Findling. In: Weimarer Beiträge. Zeitschrift für Literaturwissenschaft, Ästhetik und Kultur-wissenschaften 65 (3, 2019), S. 380-406.
  • „Außer Dante kein Weltbild“ – Zur mythophorischen Intertextualität in Dantes Divina Commedia und Botho Strauß‘ Oniritti Höhlenbilder. In: Ilona Feld-Knapp (Hg.): Literatur. Cathedra Magistrorum. Beiträge zur Lehrerforschung, Bd. 4. Budapest 2018, S. 350-371. https://repozytorium.amu.edu.pl/bitstream/10593/24354/1/Cathedra-Magistrorum-4-Literatur-bel%C3%ADv-prov.pdf
  • Die Rettung des Heiligen durch die Kunst. Literatur als Ritual bei Botho Strauß. In: Tomas Sommadossi (Hg.): „Polytheismus der Einbildungskraft.“ Wechselspiele von Literatur und Religion von der Aufklärung bis zur Gegenwart. Würzburg 2018, S. 275-292.
  • Der kontaminierte Käfer – Eine „ausnehmend ekelhafte“ Annäherung an Franz Kafkas Verwandlung. In: literatur für leser 17,1 (2017), S. 73-83. https://www.peterlang.com/fileasset/Journals/LFL012017_ebook.pdf
  • Sonnengötter & Sodomie. Der letale Schamkonflikt in Racines Phèdre. In: PSYCHE – Zeitschrift für Psychoanalyse und ihre Anwendungen 71 (6/2017), S. 479-505.
  • Poetische Experimentalmetaphysik. Jean Pauls Traum-Expedition in die „2te Welt“ in der Rede des toten Christus vom Weltgebäude herab, dass kein Gott sei. In: Jahrbuch der Jean Paul Gesellschaft 51 (2016), S. 123-140.
  • „Das Unum des Universums“. Zur synthetisierenden Kraft der Liebe bei Hölderlin, Novalis und Schlegel. In: Athenäum. Jahrbuch der Friedrich Schlegel-Gesellschaft 26 (2016), S. 121-160.
  • Der Dichter als Idiot – Zur Poetik des Außenseiters in Botho Strauß‘ Lichter des Toren. In: Studia theodisca 23 (2016), S. 33-52. https://riviste.unimi.it/index.php/StudiaTheodisca/article/view/7545

Vorträge

  • Eros & Evil - Sexual Negativity in Twin Peaks: The Return; "It Is In Our House Now - Twin Peaks: The Return First International Online Conference", University of Liège, organized by Lynchland and Unwrapping the Plastic, Juni 2021
  • Erotischer Widerstand – Liebe und Ökonomie bei Botho Strauß; Internationale Tagung „Liebe & Ökonomie: Literarische Aushandlungen“, Universität Klagenfurt, November 2020 (Online-Veranstaltung)
  • Wollust am Text – Figurationen des Eros bei Botho Strauß; Tagung des DFG-Graduiertenkollegs Gegenwart/Literatur, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn: Figur(ation)en der Gegenwart, Februar 2020
  • Die Suche nach der großen Chiffre – Botho Strauß‘ Die Unbeholfenen; 26. Deutscher Germanistentag 2019 zum Thema „Zeit“, Universität des Saarlandes Saarbrücken im Panel „Die Novelle – eine zeit-gemäße Gattung“, September 2019                                                                           
  • Sonnengötter & Sodomie: Der letale Schamkonflikt in Racines Phèdre; 7. Herbstakademie der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft: „Schuld und Scham“, Universität Heidelberg, Oktober 2018
  • Literatur als Reconquista des Herzens. Liebe und Eros bei Botho Strauß; Prager Germanistische Studententagung, Karlsuniversität Prag, März 2018                                  
  • „Außer Dante kein Weltbild“ – Das postmoderne Inferno in Botho Strauß‘ Oniritti Höhlenbilder; Nachwuchskolloquium der Deutschen Dante-Gesellschaft: „Dante und die Apokalypse. Auseinandersetzungen mit der Göttlichen Komödie und ihren Jenseitsvorstellungen“, Deutsch-Italienische Vereinigung, Frankfurt a. M., Oktober 2017
  • Abgründe zwischen Schönheit und Schrecken – Edgar Allan Poes Ästhetik des Bösen; Nachwuchstagung „Grenzüberschreitungen in Literatur und Kultur/theorie“ Universität Wien, September 2017
  • Spirals of Evil. Transgressive Aesthetics in Heinrich von Kleist’s Der Findling; Carolina Graduate Literature Society Conference „Crime and Criminality” an der University of South Carolina, Columbia, April 2016
  • “Je t’aime ô capitale infâme” Sur l’esthétique du Mal chez Baudelaire; English Graduate Student Society conference „The Poetics of Place: Performing Selves In and Beyond Cities”, Université de Montréal, Québec, März 2016
  • ‚Vorder- und Rückseiten‘ der Musik. Zur musikalischen Poetik bei Rainer Maria Rilke und Hugo von Hofmannsthal; Prager Germanistische Studententagung, Karlsuniversität Prag, März 2014
  • „Die Mutter und die Hure“ – Zur raummetaphorischen Darstellung des Dämonisch-Weiblichen in Joseph von Eichendorffs Erzählung Das Marmorbild; Prager Germanistische Studententagung, Karlsuniversität Prag, März 2013

Obvezni predmeti

Izbirni predmeti

Sodelavke in sodelavci oddelka

Dogodki

19. 10. 2020
Oddelek za slavistiko, Filozofska fakulteta Univerze v Ljubljani

Gostujoča predavanja dr. Iváneka z Ostravske univerze

03. 09. 2020
Filozofska fakulteta Univerze v Ljubljani

Spletna predstavitev za tuje študente

26. 08. 2020
Oddelek za zgodovino

Javno vodstvo po razstavi En krompir, tri države

26. 08. 2020
Oddelek za arheologijo

Metalurški dan

26. 08. 2020
Oddelek za filozofijo

Konferenca, posvečena Mahatmi Gandhiju